Zurück zur Startseite

Neuigkeiten aus dem Bereich der Stadterneuerung

Unser Team Stadterneuerung / Quartiersentwicklung arbeitet zurzeit an ganz unterschiedlichen und spannenden Aufgaben.

2016 haben wir das Stadtumbaumanagement in Remscheid Stachelhausen und Honsberg übernommen. Wir stehen Bewohnern und Akteuren als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung und begleiten die weitere Entwicklung des Stadtumbaugebiets fachkundig. Neben einer Trägerkonferenz zur Beteiligung an der Planung eines Quartiersplatzes, einem Bürgerforum und Nutzerkonferenzen, finden in den kommenden Wochen ein Stadtteilfest und eine Führung durch Stachelhausen rund um das ehemalige Stadtarchiv statt.

Seit 2017 führen wir das Stadtteilmanagement in Gevelsberg Berge-Knapp und Vogelsang im Rahmen des Förderprogrammes Stadtumbau West durch. Schwerpunkt ist die stetige Einbeziehung von Bürgern in aktuelle Bauvorhaben. Anfang Juli soll das Projekt „Urban Gardening“ umgesetzt werden. Von Kindern und Engagierten sowie Garteninteressierten sollen Hochbeete für gemeinschaftliches Gärtnern im Breddepark aufgestellt werden. Im Spätsommer soll es ein großes Eröffnungsfest für den neu umgestalteten und modernisierten Bolzplatz Langenrode geben.

Außerdem erarbeitet unser Team aus dem Bereich Stadterneuerung / Quartiersentwicklung gerade ein Integriertes Handlungskonzept für den Bereich Ortsmitte Hüls in Marl. Nachdem vergangene Woche bereits eine Akteursveranstaltung stattfand, wird im Juli eine Bürgerbeteiligung durchgeführt.

Spiel- und Bewegungswelt im Kurpark Unna

Für die Stadt Unna erarbeiten wir derzeit die Freiraumplanung für das Fördergebiet Königsborn Süd-Ost. Der Spielplatz Platanenallee im Kurpark ist Teil des Freiflächenkonzeptes und wurde unter Berücksichtigung der Wünsche der Nutzerinnen und Nutzer umgestaltet.

Er soll voraussichtlich als eines der ersten Projekte noch in diesem Jahr umgebaut werden.

Neben neuen Aufenthaltsbereichen mit zahlreichen Sitzgelegenheiten entstehen im überarbeiteten Sandspielbereich viele neue Angebote für Klein- und Schulkinder. Eine neue Kletteranlage mit vielen Versteckmöglichkeiten wird neben einem neuen Sandspielwerk für die Kleinsten und dem altbewährten Wassermatschbereich die Hauptattraktionen bilden. Ergänzt wird das Angebot durch neue Schaukeln sowie die bereits vorhandene Röhrenrutsche.

Einladung zum Fachaustausch Mehr Freiraum für Kinder. Ein Gewinn für Alle!

In NRW haben sich 22 Kommunen im Rahmen der Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder. Ein Gewinn für alle“ auf den Weg gemacht, sichere Spiel- und Bewegungsräume für Kinder zu schaffen
und zurückzuerobern. Sie haben unter Begleitung unseres Büros ihr eigenes kommunales Konzept erarbeitet, um die Interessen von Kindern und Jugendlichen bei der Stadt- und Verkehrsplanung in ihrer Stadt stärker zu berücksichtigen. Welche Schwerpunkte in den Konzepten gesetzt, Erfahrungen gemacht, Strukturen geschaffen und welche weiteren Maßnahmen bereits umgesetzt wurden stellen die Kommunen im Rahmen des Fachaustausches vor.

Der Fachaustausch findet statt am Montag, den 19.03.2018 ab 09.30h im Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf. Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Einladung richtet sich an alle Interessierten insbesondere aus den Bereichen Stadtentwicklung, Stadt- und Verkehrsplanung, Verkehrssicherheit, Grünflächen- und Freiraumplanung, Schule, Kinder und Jugend. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.