Zurück zur Startseite

SPIELLINIE DURCH DIE INNENSTADT RHEDA

Projektauftrag

Das Gestaltungskonzept „Spiellinie durch die Innenstadt“ erfolgte im Rahmen der Erneuerung der Innenstadt von Rheda. Es stellt eine Maßnahme des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) für die Innenstadt Rheda dar. Das Ziel der Spiellinie, die Spiel-, Bewegungs- und Aufenthaltsqualität im Zentrum zu erhöhen, geht mit der Stärkung der sozialen Funktion der Innenstadt einher.

Projektinfos

Das Plangebiet umfasst die Innenstadt von Rheda einschließlich des an die Einkaufszone angrenzenden Schlossparks mit seinen Emsauen. Es wurden insgesamt neun Teilräume identifiziert, die für eine Aufwertung und Umgestaltung in Frage kommen.

Mehr erfahren

SPIELRAUM- UND FREIFLÄCHENKONZEPT WESTERFILDE/BODELSCHWINGH (2019 – 2020)

Projektauftrag

Für die Stadt Dortmund haben wir ein Spielraum- und Freiflächenkonzept mit integrierter Maßnahmenplanung auf Grundlage einer Bestandsanalyse mit Partizipationsprozessen für das Gebiet Soziale Stadt Westerfilde/Bodelschwingh erstellt.

Projektinfos

Das Gebiet Soziale Stadt Westerfilde/Bodelschwingh liegt im Nordwesten der Stadt Dortmund und umfasst eine Fläche von 225,7 ha. In dem kompakten Siedlungsbereich leben ca. 9.500 Einwohner*innen.

Mehr erfahren

Spielleitplanung Jever (2017-2018)

Projektauftrag

Für die Stadt Jever haben wir eine Spielleitplanung erstellt, die zum Ziel hat, für die Kinder und Jugendlichen die bestmöglichen Bedingungen für ein gesundes Aufwachsen und darüber hinaus attraktive Freiräume für alle Generationen zu schaffen.

Projektinfos

In Jever leben ca. 14.300 Einwohner. Insgesamt wurden 33 öffentliche Spielplätze, fünf Bolzplätze und zwei Jugendsportflächen erfasst, analysiert und bewertet.

Mehr erfahren