Zurück zur Startseite

Planen für die Zukunft

Seit Oktober letzten Jahres beraten wir interessierte Mitgliedskommunen des Zukunftsnetzes Mobilität NRW im Rahmen des Beratungsangebotes „Planen für die Zukunft“. Das Ziel ist es interessierte Kommunen zu beraten wie sie die Interessen von Kindern und Jugendlichen bei Vorhaben der räumlichen Planung und Stadtentwicklung berücksichtigen und diese Aufgabe interdisziplinär angehen können.

Vor dem Hintergrund der Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder. Ein Gewinn für alle!“ setzt das neue Beratungsangebot dabei bei konkreten Vorhaben der Stadtentwicklung und -erneuerung und der räumlichen Planung an, mittels derer räumliche Strukturen festgelegt und die Voraussetzungen für Infrastrukturangebote geschaffen werden. Die vorhabenbezogenen Planungen reichen dabei von städtebaulichen Rahmenplänen, B-Planverfahren und Mobilitätskonzepten bis hin zu Umbaumaßnahmen im Straßenraum oder die Gestaltung von Plätzen und Grünflächen.

Mehr unter:

www.zukunftsnetz-mobilitaet.nrw.de/infothek/aktuelles/neues-beratungsangebot-planen-fuer-die-zukunft


Zum News-Archiv »

Stadtplanung

Familienfreundliche Stadtplanung

Freiraumplanung

Freiraumplanung

Stadterneuerung

Stadterneuerung
Deutsches Kinderhilfswerk

Wir sind Kontaktstelle des Deutschen Kinderhilfswerks.